22. Juni - Milonga mit Live Musik

Franco Luciani und Raul Chiocchio

Franco Luciani (geb. 1981 in Argentinien) ist eine der bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten Argentiniens. Luciani ist Komponist und Sänger, berühmt aber in erster Linie als Mundharmonika-Spieler.

Seit Hugo Diaz ist die Mundharmonika aus dem argentinischen Tango nicht mehr wegzudenken und Franco Lucianis Interpretationen speziell auf der chromatischen Harmonika gelten bereits jetzt als legendär in der Geschichte des instrumentalen Tangos. Sein Repertoire reicht neben dem Tango von der argentinischen Folclore über den Jazz bis zur Klassischen Musik. Er hat an der Universidad Nacional de Rosario Musik studiert und schon als 21-jähriger am Festival Nacional de Folclore de Cosquín eine der wichtigsten nationalen Auszeichnungen als Solist erhalten. Dies war der Beginn einer langen Reihe von Preisen als bester instrumentaler Solist (2005 Clarín Espectáculos, 2007 Trimarg UNESCO, 2008 Atahualpa, 2009 Premio Clarín Espectáculos «Figura del Folclore» mit Mercedes Sosa, 2010 el Premio «Consagración» del Festival de Cosquín, 2010 und 2011 Premio Atahualpa). 2015 hat er den Premio Konex erhalten, ein Preis, der die fünf wichtigsten argentinischen Musiker des letzten Jahrzehnts auszeichnet.

Er hat zahlreiche Tourneen in Süd- und Nordamerika, Europa und Asien gemacht und ist mit bedeutenden Musikern wie u.a. Mercedes Sosa, Gotan Project, Fito Páez, Víctor Heredia aufgetreten. Er hat mit verschiedenen Ensembles acht Cd's aufgenommen, davon wurden alle mit 


Preisen ausgezeichnet wie z.B. den Premio Gardel 2015 für sein Album ¨Gardeleria¨ (Mejor Album de Tango Alternativo). Die deutsche Harmonika-Hersteller-Firma Hohner unterstützt Franco Luciani als einer der herausragendsten Interpreten des Instruments.

Raúl Chiocchio (geb. 1982 in Argentinien) ist einer der originellsten Tangogitarristen, die in der aktuellen Tangoszene zu hören sind. Er zeichnet sich durch ein einzigartiges harmonisches Verständnis, seine Vielseitigkeit und Improvisationsgabe aus. Mit seiner farbigen musikalischen Sprache und seinem kraftvollen Spiel begleitet er grosse Künstler wie u.a. Franco Luciani, Vinicio Caposella, Luis Salinas, Norman Hogue, Andy Chango, Paloma San Basilio. Chicchio lebt derzeit in Madrid und spielt in verschiedenen Formationen hauptsächlich in Europa.


Milonga ab 20:00 Uhr

Konzert ab 21:30 Uhr

Eintritt: 25.- / 20.- (Stud. / AHV)