Furbo Trío de Tango

Furbo ist ein hochkarätiges Trio, das sich dem Tango im Stil und Sinne Anibal Troilos verschrieben hat. Die drei Musiker Pablo Acuña (Bandoneón), Facundo Nahuel Roht (Gitarre) und Facundo Tudisco (Kontrabass) spielen alle Arrangements des legendären Quartetts “Troilo-Grela”, das eine der prägendsten Formationen in der Geschichte des instrumentalen Tangos ist. Anibal Troilo und Roberto Grela machten in den Jahren 1953 bis 1962 in Milongas ebenso wie in Konzerten Furore. Ihr Repertoire hat immer einen tanzbaren Rythmus (el canyenge) und weist gleichzeitig eine musikalische Dichte und Präzision auf, die auch für den Hörer äusserst interessant ist. Die drei jungen Musiker des Trio Furbo lassen diese Klassiker auf eine eigene und moderne Weise aufleben. Sie haben mit wichtigen Maestros der Gegenwart wie Rodolfo Mederos, Roberto Siri, Sergio Rivas studiert und treten mit ihrem Trio in Theatern, Milongas und ehrwürdigen Tangocafés auf (u.a. La Academia Nacional del Tango, Los 36 Billares, Confitería Ideal, Bar Los Laureles, El Museo del Tango, Café Tortoni, La casa de Anibal Troilo, La Usina del Arte, CAFF Club Atlético Fernandez Fierro, Festival de tango de Buenos Aires).

 

Links:

http://furbo-trio-de-tango.webnode.es