Milonga Época Nueva von Mileva & Sabina

Samstag, 7. Oktober 2023 mit Duo Satorre-Faryna


Live spielt das herausragende Duo Satorre-Faryna, das seit 2017 auf den großen Milonga-Bühnen unterwegs ist, mit eigenen Arrangements und dem charakteristischen Sound der Tango-Orchester der 1940er und 1950er Jahre.

Die Besonderheit des Faryna-Satorre-Duos ist die enorme Improvisations-Freude in ihren Arrangements, wodurch ein ständig frischer Klang erzeugt wird. Mit einer großen Akzeptanz des Milonguero-Publikums gleich seit Gründung des Duos, treten sie in den wichtigsten Locations der Tangoszene in Buenos Aires auf. Im August 2019 folgte eine Tournee durch Frankreich mit Auftritten in Paris, Lyon und Tarbes. Im Oktober 2021 veröffentlichten sie ihr erstes Album „A la pista!!!“

 

Emiliano Faryna

Gitarrist, Komponist und Arrangeur aus Buenos Aires, begann mit zehn Jahren sein Musikstudium. Er war Mitglied verschiedener argentinischer Musikensembles und arbeitete mit Alejandro Brittes, Nicolás Colacho Brizuela, Luisa Calcumil, Angel Pulice und Ruth De Vicenzo, Joao Gentil, Cesar Pavón, Jorge Tolosa und Luis Santa Cruz zusammen, mit denen er auch durch Argentinien, Südamerika und Europa tourte. Derzeit arbeitet er als Arrangeur und Musiker, ist Mitglied von Ventarrón y Varela, Rudi Flores Trio.

 

Hugo Satorre

Bandoneonist, ebenfalls aus Buenos Aires, begann sein Studium am Konservatorium Juan José Castro. Er teilte sich die Bühne mit den Lehrern Leopoldo Federico, Emilio Balcarce, José Libertela, Atilio Stampone sowie Néstor Marconi und performte in den renommiertesten Theatern und Konzertsälen der fünf Kontinente, z. B. Sydney Opera Haus, The Esplanade (Singapur), Walt Disney Hall (Los Angeles), El Teatro Colón (Buenos Aires), The Arts Centre (Melbourne) und Shanghai Oriental Art Centre. Im März 2012 begleitete er den Tenor Plácido Domingo auf der Bühne vor mehr als 120.000 Menschen.

Ronda de casino - Kurs mit Sabina & Mileva 19.15 - 20.15


Die  "ronda de casino" ist spielerisches Warm Up für alle - die Nachfrage ist seit dem Casino-Kurs von Pablo Veron im Rahmen unseres Festivalitos gross! In Argentinien wird Tango auch seit seiner Entstehung als Runde von mehreren Paaren getanzt, die immer passend zu den Phrasen des Tango choreographisch eine Abfolge mit stetem Partner*Innen-Wechsel tanzen. Spass und unkompliziertes Kennenlernen vieler Tanguer@s ist garantiert! 

Auf diesem Bild ist eine Milonga auf einem Schiff nach Buenos Aires in den 1920-er Jahren zu sehen - und wir freuen uns, euch in den 20er Jahren des neuen Jahrhunderts zu einer Milonga einzuladen, die allen offensteht und ganz ohne Zwang dazu "open role friendly" ist...

 

Wir haben im grossen Saal (200 m2) der Zirkusschule Bern in der Alten Feuerwehr eine wunderbare Location mit viel "Zirkus-Charme" gefunden.


 

Ein herzliches Danke geht an die Plattform "Wir bieten Raum" (organisiert von Urs Jost, Sergio Stupan und Jeanne Allemann), die bei den Milongas uns mit Infrastruktur und Tatkraft zur Seite steht!

 

Location: Alte Feuerwehr Viktoria, Zirkusschule Bern (1. Stock), Gotthelfstrasse 31, 3013 Bern

 

Alle Daten 2023:

4.11. DJ Irma Gross

2.12. DJ Facundo Almeyra

 

Alle Daten 2024
06.01.
03.02. DJ Raphael Delan
02.03.

06.04.
04.05.
01.06.
06.07.
03.08.
07.09.
05.10.
02.11.
07.12.